Dienstag, 25. Oktober 2011

Meine 1. Babypatscherln (nach 20 Jahren)

Hab im Netz eine Vorlage für solche Babypatscherln (österreichisch für Babysöckchen) gefunden und da ich demnächst zum 2. Mal Großmutter eines Jungen werde, habe nach 20 Jahren wieder  zu den Stricknadel gegriffen.
Wenn ihr auf die Vorlage klickt findet ihr eine englische Beschreibung rechts unter Free Patterns.

Ein kleiner Tipp von mir, ich stricke Sachen die doppelt benötigt werden immer aus einem Wollknäuel:

Das heißt für den linken  Teil  nehme ich die Wolle von aussen, und für den 2. greife ich in das innere
des Knäuels und hole mir da das Ende des Wollknäuels heraus, so wird alles was gleich aussehen soll wie z. B (Ärmel, Vorder und Rückenteil, und in diesem Fall die Söckchen,auf einer Nadel hintereinander mit dem jeweiligen Faden angeschlagen und abgestrickt.

Hier noch einige Übersetzugen aus der englischen Strickschrift:
k =  Rechte Maschen stricken
kbf = rechts verschränkt zunehmen
pm = Platzhalter (in  einer Kontrastfarbe eine Schlaufe binden und mit auf die Stricknadel auffädeln, so sieht man dann wo man zunehmen muss)
m1 = 1 Masche verschränkt aus Querfaden zunehmen
ssk = 2 Maschen nacheinander wie zum rechts stricken abheben und dann rechts verschränkt zusammenstricken
bo = abketteln
den Rest erkären die Bilder auf der Anleitung.